MG Schartenstand SK - Die Restaurierung


Wie alles begann...

Ende 2004 erwarb Sven Zimmer das Gelände mit dem Westwallbunker auf der Gemarkung Wiltingen und begann mit der Restaurierung.

Damals sah das Außengelände noch so aus...

Zu dem Zeitpunkt stand fest, dass der Bunker mit Beton verschlossen war. Was sich aber genau unter der Erde verbarg war leider nicht zu erkennen. Nur die Decke und die Schartenplatte waren sichtbar. Ein Regelbautyp konnte nicht ermittelt werden.

Eingangsbereich

Schartenplatte





















Freilegung des Eingangsbereiches











Das Außengelände nimmt Form an.








Beton soweit das Auge reicht....
Im Flur

Ein erster Blick auf die Eingangstür des Bunkers
Beton über Beton....
Im Kampfraum mit Blick in Richtung Gasschleuse

Alle Beschriftungen waren noch schön erhalten. 



Sicht auf die Schartenplatte. Der Schießtisch war mit einbetoniert.  









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen